Referenzobjekte:
 
Baugrunduntersuchungen
Gebäude
Straßen
Sammler / Rohrleitungen
Brücken, Stützmauern u.a. Sonderbauten
Maststandorte für Hochspannungsleitungen
Standsicherheutsnachweise
Bauwerke an Bahnstrecken
Ingenieurbauten an Gewässern
 
geophysikalische Messungen
Messungen im Altlastbereich
Rohrleitungs- und Kabelortung
Hohlraumortung
Klärung struktur- und hydrogeo-logischer Fragestellungen
Kampfmittelsondierung
 
Altlasterkundungen
Untersuchung industrieller Altstandorte
Altablagerungen
Monitorings
militärische Standorte
Abriss- und Entsorgungskonzepte / Industriebrachenrevitalisierung
 
Kampfmittelsondierungen


Kampfmittelortung / Bohrpunktfreigabe auf dem Bahnhof Magdeburg durch Georadarmessungen (2007).

Kampfmittelortung / Bohrpunktfreigabe im Industriepark Leuna durch magnetische und Georadarmessungen (2008).

Kampfmittelortung / Gleistrassentrassenfreigabe auf dem Bahnhof Dessau-Roßlau durch Georadarmessungen (2009).


Kampfmittelortung / Baufeldfreigabe auf Flächen für Hochwasserschutzbauten an den Flüssen Elbe, Mulde, Chemnitz, Zschopau und Neiße durch magnetische und Georadarmessungen (seit 2009).

Kampfmittelortung / Baufeldfreigabe auf dem Bahnhof Amstetten (Österreich) durch Georadarmessungen (2011/12).


Kampfmittelortung / Baufeldfreigabe am Standort für die Erweiterung des VW-Motorenwerkes Chemnitz durch magnetische Oberflächensondierungen und Aushubbegleitung (2012).

Kampfmittelortung / Baufeldfreigabe auf der ehem. Rhein-Main-Air Base (jetzt Cargo City Süd der FRAPORT AG) durch Georadarmessungen (2012)


Kampfmittelortung/ Baufeldfreigabe auf dem zukünftigen Areal der Landesgar-tenschau Landau 2014 (ehemaliges Kasernengelände) mittels Georadarmes-sungen (2013).

Computergestützte magnetische und Georadarmessungen zur Kampfmittelson-dierung in Vorbereitung von Straßenausbaumaßnahmen und Kanalerneuerungen im Stadtgebiet von Kaiserslautern (2013)