Impressum

Betreiber der Webseite

analytec Dr. Steinhau Ingenieurgesellschaft für
Baugrund, Geophysik und Umweltengineering mbH
Email: analytec@steinhau.de  
Internet: www.steinhau.de  
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:
Dr. rer. nat. Dietmar Steinhau
 
Registergericht: Amtsgericht Chemnitz
Registernummer: HRB 4280  

Umsatzsteuer-ID gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz:
DE 14 08 47 646
 

Copyright Anfahrtskarten: RV Verlag  
Internet: www.falk.de  
   
Gestaltung der Webseite  
News Media Pool  
Zieschestr. 33  
09111 Chemnitz  
Tel.: (0371) 9 09 60 20  
Fax: (0371) 9 09 60 29  
Email: info@newsmediapool.de  
Internet: www.newsmediapool.de  
   

Inhalt des Online-Angebotes, Haftungsausschluss
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die Betreiber und Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Autoren, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Autoren kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Betreiber und Autoren behalten es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.


Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Datenschutzerklärung

1.   Allgemeine Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unserer Homepage und die Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen z.B. mit dem Ziel eines Vertragsabschlusses. Durch die Nutzung unserer Website bzw. bei Kontaktaufnahme zu unserem Büro erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und  Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Homepage kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden.

2.   Verantwortlichkeiten

Verantwortlich im Sinne der DSGVO und des BDSG (neu) 2018 ist die:

analytec Dr. Steinhau Ingenieurgesellschaft  für
Baugrund, Geophysik und Umweltengineering mbH

Aktienstraße 5a
9224 Chemnitz OT Mittelbach
Deutschland
Tel.: +49 371 85 21 09
E-Mail: analytec@steinhau.de

website: www.steinhau.de

Bei Fragen bezüglich Datenschutz können Sie sich unter Nutzung der angegebenen Kontaktdaten jederzeit an uns wenden.

3.   Verarbeitung personenbezogener Daten

3.1       Verarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Besucher unserer Webseite grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie deren Inhalten und Leistungen erforderlich ist.

Bei der rein informatorischen Nutzung der Homepage, also wenn Sie uns nicht anderweitig Informationen übermitteln, werden nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt, dokumentiert. Wenn Sie unsere Homepage (www.steinhau.de) öffnen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Homepage anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Artikel 6 DSGVO)

Zur Verarbeitung Ihrer Daten auf der Homepage bedienen wir uns eines externen Dienstleisters (Auftragsverarbeiter). Dieser wurde sorgfältig ausgewählt und beauftragt, ist an unsere Weisungen gebunden und wird regelmäßig kontrolliert.

Der beauftragte Auftragsverarbeiter erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

-    Name der abgerufenen Webseite,
-    Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs,
-    übertragene Datenmenge,
-    Meldung über erfolgreichen Abruf,
-    Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers,
-    Referrer URL (die zuvor besuchte Seite),
-    IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs-
oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Die Daten werden vom Auftragsverarbeiter nicht an Dritte weitergeleitet.

Die Daten werden nicht für andere Zwecke, als den der Bereitstellung der Webseite, genutzt und wieder gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, d. h. wenn die jeweilige Sitzung beendet wird.

Auftragsverarbeiter (Homepage und E-Mail-Kommunikation)

Für die Bereitstellung der Homepage und der E-Mail-Kommunikation (Mail-Server) wurde ein Auftragsverarbeiter beauftragt. Mit dem Dienstleister wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AV-Vertrag) geschlossen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Die Zusammenarbeit erfolgt mit nachfolgendem Auftragsverarbeiter:

CBS Information Technologies AG
Curiestraße 3a
09117 Chemnitz

3.2       Verarbeitung im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme

Um mit uns Kontakt aufzunehmen, können Sie uns unter den angegebenen Telefonnummern anrufen oder Sie schicken uns eine E-Mail an die auf der Webseite veröffentlichten E-Mail-Adressen. Erst durch den Versand der E-Mail erhalten wir von Ihnen personenbezogenen Daten, welche in unserem (unabhängig von der Webseite funktionierenden) E-Mail-Programm gespeichert werden. Ihre E-Mail-Adresse und alle sonstigen Ihrerseits übermittelten personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen bzw. den vereinbarten / vertraglichen Zweck verwendet. Zu beachten ist, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann, welche nicht von uns zu verantworten sind.

4.   Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten, die im Zusammenhang mit der Bereitstellung unserer Homepage erhoben werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Verarbeitung der Daten ist zu Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich). 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

5.   Widerspruch bezüglich der Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten, Beschwerdemöglichkeiten

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Nimmt ein Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Haben Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegeben, besteht jederzeit das Recht, gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an analytec@steinhau.de.

Sind Sie der Auffassung, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Zwickauer Umweltlabor und Analytik GmbH rechtswidrig ist oder gegebenenfalls aus anderen Gründen gegen das Datenschutzrecht verstößt, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren:

Sächsischer Datenschutzbeauftragter
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden

Hinweis: Seitens des Sächsischen Datenschutzbeauftragten wird die Geltendmachung in Schriftform aus Beweisgründen empfohlen.

6.   Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Diesbezüglich und auch zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit über die im Impressum aufgeführten Kontaktmöglichkeiten an uns wenden.

7.   Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

8.   Datensicherheit

Alle Mitarbeiter der analytec Dr. Steinhau Ingenieurgesellschaft  für Baugrund, Geophysik und Umweltengineering mbH werden regelmäßig hinsichtlich des Umgangs mit personenbezogenen Daten geschult. Der Schutz der Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität von Daten bildet ein wichtiger Bestandteil unserer Firmenphilosophie. Gleiches gilt für Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse, Kundendaten, personenbezogene Daten und andere sensible Informationen. Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach dem Stand der Technik eingerichtet, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz unsererseits berücksichtigt werden. Die Daten werden vor unbefugtem Zugriff, unrechtmäßigen Manipulationen, unberechtigter Weitergabe sowie vor Verlust und Zerstörung geschützt.

Seitens deranalytec Dr. Steinhau Ingenieurgesellschaft  für Baugrund, Geophysik und Umweltengineering mbH erfolgt keine Übertragung von Daten in Drittländer.

 

Quelle: Muster-Datenschutzerklärung der Uni Münster u.a.

 

Geschäftsbereich Chemnitz

Aktienstraße 5a

09224 Chemnitz OT Mittelbach

Tel.: (0371) 85 21 09

Fax: (0371) 8 42 26 11

Email: analytec@steinhau.de

 

Anfahrtsskizze
 

Geschäftsbereich Dresden

Königsbrücker Landstraße 161
01109 Dresden
Tel.: (0351) 880 20 04
Fax: (0351) 8 88 96 60

Email: dresden@steinhau.de

 
Anfahrtsskizze